Die Immobilienbewertung
Grundlage für den Verkauf Ihrer Immobilie

Eine professionelle Ermittlung des Marktwertes und eine fundierte Bewertung Ihrer Immobilie – das bieten wir Ihnen. Durch unsere langjährige Erfahrung sowie die tägliche Praxis im Immobiliengeschäft gewährleisten wir bei Forberger Immobilien und Projektmanagement eine fundierte sowie präzise Marktanalyse. Auch der lokale Vergleich Ihrer Immobilie wird bei uns exakt analysiert, da wir durch unseren Standort Würzburg stets nah am Geschehen sind und so aktuelle Entwicklungen des regionalen Immobilienmarkts beständig im Blick haben. Mit unserer fundierten Immobilienbewertung garantieren wir Ihnen ein solides Fundament für Ihren Immobilienverkauf.

Fragen und Antworten zur Immobilienbewertung

Wer sein Haus, Grundstück oder Wohnung verkaufen möchte, muss einen Verkaufspreis festlegen – dieser Umstand ist offensichtlich und für jeden Eigentümer unumgänglich. Doch die Tatsache, dass dieser Preis sich nicht willkürlich festlegen lässt bzw. es für Sie als Verkäufer sinnvoll ist, diesen nicht beliebig festzulegen, bedarf es einer verständlichen Auskunft. Wir wollen Ihnen aufzeigen, dass kompetentes Fachwissen rund um den Immobilienwert, Immobilienpreis und Immobilienverkauf Ihnen einen großen Vorteil verschafft.

  1. Was ist eine Immobilienbewertung?
  2. Warum ist eine korrekte Bewertung Ihrer Immobilie wichtig?
  3. Welche Faktoren bestimmen den Wert der Immobilie?
  4. Wie gestaltet sich der Ablauf einer Immobilienbewertung?
  5. Welches Verfahren zur Immobilienbewertung ist das richtige?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Immobilienbewertung – und damit zur Preisbestimmung Ihrer Immobilie – präsentieren wir Ihnen in folgenden Abschnitten: Was gilt es bei der Immobilienbewertung grundlegend und spezifisch zu beachten?

1. Was ist eine Immobilienbewertung?

Eine Immobilienbewertung ist die Wertermittlung Ihrer Immobilie nach verschiedenen Kriterien. Die Bewertung wird im besten Fall von einem Fachmann der Immobilienbranche durchgeführt, der Ihnen durch seine präzisen Marktkenntnisse und sachkundigen Bau- sowie Wohn-Kompetenzen, ein unabhängiges sowie fundiertes Gutachten ausstellt. In diesem Dokument findet sich auch der sogenannte "Verkehrswert", der aktuelle Marktwert Ihrer Immobilie. Diesem Verkehrswert liegen verschiedene Faktoren zugrunde, die im Abgleich mit dem regionalen Immobilienmarkt den Immobilienpreis bestimmen.

2. Warum ist eine korrekte Bewertung Ihrer Immobilie wichtig?

Eine korrekte und vor allem realistische Immobilienbewertung sorgt für ernstzunehmende sowie solvente Interessenten an Ihrer immobilie. Wenn Sie den Immobilienwert zu hoch ansetzen, schrecken Sie potenzielle Käufer ab und der Verkauf zieht sich in die Länge. Setzen Sie den Verkaufspreis zu niedrig und unter Wert an, verschenken Sie bares Geld und unter Umständen ziehen Sie damit unseriöse Schnäppchenjäger als Interessenten an.

Da es gelegentlich der Fall ist, dass nicht zahlungsfähige Bewerber um Immobilien feilschen und mit unglaubwürdigen Finanzierungskonzepten als interessierte Käufer auftreten, ist es wichtig und unsere Empfehlung, einen realen Immobilienwert berechnen zu lassen.

3. Welche Faktoren bestimmen den Wert der Immobilie?

Durch unsere langjährige Erfahrung sowie die tägliche Praxis im Immobiliengeschäft bieten wir Ihnen eine professionelle Ermittlung des Marktwertes Ihrer Immobilie. Die entscheidenden Faktoren zu einer aussagekräftigen Immobilienbewertung – also zur Ermittlung des Verkehrswertes –  sind neben dem Zeitpunkt der Schätzung (Verkaufszeitpunkt) und der Ausstattung der Immobilie folgende:

  • Lage & Größe
  • Objektart
  • Baujahr und Gebäudezustand
  • Beschaffenheit des Gebäudes
  • Nutz- bzw. Wohnfläche

Auch aufgrund unseres stark ausgeprägten Netzwerks in der Immobilienbranche sowie der Ortsansässigkeit unseres Unternehmens können wir die regionale Marktlage präzise einschätzen und Ihnen somit eine zuverlässige Immobilienbewertung garantieren. Infolgedessen bieten wir Ihnen mit unserer exakten Wertermittlung ein zuverlässiges Ergebnis mit welchem der bestmögliche Verkaufspreis Ihrer Immobilie bestimmt wird.

4. Wie gestaltet sich der Ablauf einer Immobilienbewertung?

Die Forberger Immobilien und Projektmanagement GmbH bietet Ihnen einen Rundum-Service zum Thema Immobilienbewertung, sodass Sie sorgenfrei und reibungslos den validen Marktwert Ihres Hauses erhalten. Vom fachkundigen persönlichen Erstgespräch bis hin zur Erstellung des Verkehrswert-Gutachtens durch einen Sachverständigen kümmern wir uns um die komplette Organisation und Koordination der Immobilienbewertung.

Die wichtigsten Schritte im Überblick:

  1. Professionelle Beratung zur Klärung wichtiger Fragen
  2. Planung und Vorbereitung (u.a. Bereitstellen relevanter Dokumente)
  3. Besichtigung vor Ort
  4. Auswertung des Ortstermins sowie der Unterlagen
  5. Erstellung des Verkehrswert-Gutachtens

Mit einem gründlichen Eindruck der Immobilie sowie den zusätzlichen notwendigen Unterlagen wird ein umfassender Überblick garantiert und in der Folge ein zuverlässiges Wertgutachten gewährleistet. Forberger Immobilien und Projektmanagement steht Ihnen hierbei als zuverlässiger, ehrlicher und kompetenter Partner zur Seite.

Tipp: Für einen aussagekräftigen und realistischen Immobilienwert raten wir Ihnen von einer Online-Bewertung sowie von einem Kurzgutachten ab. Nur mit einer umfassenden und persönlichen Wertermittlung lässt sich ein präziser und valider Immobilienwert ermitteln.

5. Welches Verfahren zur Immobilienbewertung ist das richtige?

In Deutschland gibt es zur Bestimmung des Immobilienwertes drei zulässige Verfahren: das Sachwert-, Ertragswert- und Vergleichswertverfahren. Forberger Immobilien und Projektmanagement klärt Sie über die gängigsten Verfahren zur Wertermittlung auf.

Das Sachwertverfahren ermittelt anhand des Gebäudewertes (Herstellungskosten der baulichen Anlagen und Außenanlagen) und des Boden- bzw. Grundstückswertes den sogenannten „Sachwert“ der Immobilie. Dieses Verfahren findet häufig dann Anwendung, wenn nicht genügend Vergleichsobjekte zur Verfügung stehen. Die nicht einheitliche Auslegung der Sachwert-Richtlinien sowie die Schwierigkeit, den Immobilienmarkt abzubilden, macht das Sachwertverfahren zu einem komplexen und schwierigen Unterfangen.

Das Ertragswertverfahren hingegen bestimmt den Immobilienwert anhand der zukünftigen Nutzung der Immobilie – welcher Ertrag in Zukunft erzielt werden kann. Hierbei spielen das Alter, der Gebäudezustand und die Restnutzungsdauer eine wichtige Rolle. Das Verfahren findet dann Anwendung, wenn Sie wissen wollen, ob sich eine Investition in eine Immobilie, z.B. bei Weitervermietung, lohnt. In der Regel kommt dieses Verfahren bei Kapitalanlagen (Wohnungen, oder Mehrfamilienhäusern) zum Einsatz.

Das Vergleichswertverfahren bewertet die Immobilie mittels umfangreicher Faktoren, die für die Vergleichbarkeit mit anderen Immobilien gemeinsame Anhaltspunkte auf dem Immobilienmarkt bieten. Derartige Komponenten sind beispielsweise die Lage, die Ausstattung, der Zustand, die Größe und weitere. Bei diesem Verfahren liegt der Fokus auf der aktuellen Marktlage, die maßgeblich in die Berechnung des Immobilienwertes mit einfließt und somit eine objektive, präzise und tatsächliche Bestimmung des Wertes ermöglicht.

Resümee über die Immobilienbewertung

Die Bewertung Ihrer Immobilie stellt die Grundlage für Ihren Immobilienverkauf dar und ist somit ein nicht zu vernachlässigender Schritt mit höchster Relevanz. Da Sie den höchsten und bestmöglichen Immobilienpreis erzielen möchten, ist es wichtig, dass der zugrundeliegende Immobilienwert präzise, professionell und realistisch ermittelt wird. Nur so wird Ihnen ein zeitnaher, stressfreier und vor allem verlässlicher Verkauf Ihrer Immobilie ermöglicht. Als erfahrener und kompetenter Ansprechpartner kümmern wir von Forberger Immobilien und Projektmanagement uns um eine hochwertige Immobilienbewertung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns.

Einverständniserklärung:
Mit dem Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der elektronischen Speicherung und Verarbeitung Ihrer eingegebenen Daten zur Bearbeitung zu. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

Forberger Immobilien & Projektmanagement GmbH

Dominik Forberger Diplom- Immobilienökonom (ADI)

Sonnenstraße 3
97072 Würzburg

Telefon: (09 31) 30 51 37 85
Mobil: (01 76) 21 18 21 44
E-Mail: d.forberger@fi-projekt.de